23. September 2018: Vocalkonzert mit Raggio di Sol

RaggiodiSolAm 22. September 2018 um 17:00 Uhr kommt das Vokalensemble Raggio di Sol (Sonnenstrahl) zu Besuch

Das Ensemle wurde 1994 gegründet und legt seinen musikalischen Schwerpunkt auf die Renaissance- und Barockmusik. In den Konzerten wird stets ein Grundthema aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, wobei die Ausgewogenheit zwischen ernst besinnlichen und heiteren lebenslustigen Themen angestrebt wird. Es wirkt einer Verfolgung sinnentleerten Spaßes bewusst entgegen und versteht sich somit als Kontrapunkt zum Mainstream der Eventideologie.

Das Licht von qualitativ hochwertiger Alter Musik soll den Zuhörer emotional erreichen. Daher legt das Ensemble Wert darauf, manche Werke auch szenisch zu gestalten. Bei verschiedenen Programmen wird Raggio di Sol von Instrumentalisten begleitet.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Programm am 22. September ist wie folgt:

Del divino y humano amor
Von göttlicher und menschlicher Liebe

Juan Vázquez (1500 – c. 1560) Gracias al cielo doy
Francisco Guerrero (1528 – 1599) de la Misa De beata Vergine I Kyrie
Philippe de Monte (1521 – 1603) Laudate Dominum
Juan Vásquez (1500 – c.1560) Amor, virtud y nobles pensamientos | De los álamos vengo
Toinot Arbeau (1519 - 1595) Pavane (1589)
Juan del Encina (1468 – 1529) Oy comamos y bebamos
Giacomo Fogliano (1468 – 1548) L´amor, dona, ch´io te porto
Mateo Flecha, el viejo (1481 – 1553) El Fuego (Ensalada)
PAUSE
Henry Purcell (1659 – 1695) If music be the food of love
Giovanni Battista Casali (1715 – 1792) Aus der Messa concertata für Soli, Chor und Basso Continuo: Kyrie – Gloria
Ludovico Gr.da Viadana (ca. 1560 – 1627) O gloriosa domina
Giovanni Battista Casali (1715 – 1792) Aus der Messa concertata für Soli, Chor und Basso Continuo: Agnus Dei
J.K.F. Fischer (1656 – 1746) Präludium in D für Orgel
Melchior Franck (1580 – 1639) Motette: O, dass ich dich, mein Bruder
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Italienische Madrigale
SWV 1 O primavera, gioventù de l´anno
SWV 2 O dolcezze amarissime d´amore
Heinrich Schütz (1585 – 1672) Motette: Verleih´ uns Frieden
Claudio Monteverdi ((1567 – 1643) aus Il quarto libro dei Madrigali a cinque voci | Si, ch´ io vorrei morire

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.
Weitere Infos... Einverstanden