17.08.2019 - 12.10.2019: "Der dritte Raum": Kunstaktion mit Torben Laib in der Privatkapelle

Torben Laib2019 gibt es sechs Monate lang Kunst in der Privatkapelle zu sehen: Drei Künstler stellen nacheinander eine Auswahl ihrer Werke in der Privatkapelle im Turm der Sigwardskirche aus. Möglich wurde diese Aktion durch die Hanns-Lilje-Stiftung.

Der dritte Künstler ist Torben Laib (* 1991 in Kiel ). Im Rahmen einer Partnerschaft mit der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig haben wir Studierenden im Rahmen eines Wettbewerbs die Möglichkeit gegeben, Ihre Vorschläge für die Gestaltung der Privatkapelle einzureichen. Nach Sichtung der Konzepte hat sich die fünfköpfige Jury aus Experten und Gemeindegliedern für den Vorschlag von Torben Laib mit dem Titel "Dreiklang" ausgesprochen, der als Gewinner hervorging. Er beschäftigt sich in seiner künstlerischen Arbeit mit der Verknüpfung von Materiellem und Immateriellem, Beständigem und Ephemerem, Stillem und Lautem, Neuem und Ursprünglichem, Künstlichem und Natürlichem, Verborgenem und Offensichtlichem. Dafür nutzt er eine große Bandbreite an Materialien und Medien, wobei klangliche sowie räumliche Aspekte die größte Rolle spielen. Meist reagiert er mit seinen künstlerischen Arbeiten auf Situationen, Geschichten und Orte.

Zwei Monate lang haben Besucher die Möglichkeit, seine Werke täglich von 10 bis 18 Uhr in der Privatkapelle zu besichtigen.

Die Reihe "Der dritte Raum" entstammt der Tatsache, dass die Privatkapelle Sigwards der dritte Sakralraum der Gemeinde ist. Dieser bisher ungenutzte Reichtum soll mit der Ausstellungsreihe ins Licht gesetzt werden.

Wort Bild Marke

08.09.2019 Tag des offenen Denkmals

TdoD LogoDer Tag des offenen Denkmals findet 2019 zum 26. Mal statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Damit nimmt das Thema Bezug auf das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses.
Auch wenn dieses Thema nicht zu einem romanischen sakralen Kleinbau passt, öffnet der Freundeskreis Sigwardskirche wieder die Tore. An diesem Tag werden ab 10.00 Uhr zu jeder vollen Stunde Kurzführungen in der Kirche angeboten. Auch die älteste Kirchenglocke Niedersachsens, im Turm der Sigwardskirche, kann dann geführt besichtigt werden. Daneben gibt es Informationen über die erfolgten sowie die noch erforderlichen Arbeiten zum Erhalt der Kirche mit ihren einmaligen Malereien. Erstmals ist in diesem Jahr auch die neue Kirche geöffnet, die mit ihrem Umbau auch für die Umbrücke in der Architektur steht. Für eine kleine Stärkung ist auch gesorgt.

13.09.2019 Gute-Nacht-Gottesdienst

GNGDFünf Mal pro Jahr findet in der Sigwardskirche ein Gute-Nacht-Gottesdienst statt. Und das ist nicht nur ein besonderer Abschluss der Arbeitswoche an einem Freitagabend, sondern für viele auch die einzige Möglichkeit, die Sigwardskirche in der Abenddämmerung oder bei Nacht zu sehen. Von innen und außen bestrahlt genießen viele Besucher die besondere Kombination von Zeit und Raum. Beginn ist um 20:30 Uhr.

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.
Weitere Infos... Einverstanden